i'm just killing lately
14| Happened.

Es ist so viel passiert in den letzten Monaten...

Ich war zweimal in der Klinik. Ich bin dadurch wieder aufgestanden, habe den Mut und die Kraft gefunden, gesund zu werden und mich einigen Dingen zu stellen.
Mir geht es immer noch nicht gut. Ich mache eine Psychotherapie, Herr Dr. B. ist wirklich gut, er ist ein Angst-Experte und darin liegt auch mein Problem.
Ich bin wieder in den Teufelskreis gerutscht; ich esse wieder weniger, mache Sport, all meine Gedanken kreisen um meinen Körper, um das (Nicht-)Essen, um alles, was mit mir zu tun hat... Aber das gibt mir paradoxerweise Kraft, ich habe einen Fixpunkt, auf den ich mich konzentrieren kann. Damit fühle ich mich nicht mehr so verletzlich.
Ich bin in der ruhenden Schulpflicht. Wir haben es durchgekriegt, ein Glück. Im August beginnt meine Ausbildung als Ergotherapeutin. Ich freue mich schon sehr darauf, aber Angst wiegt mit. Zum Glück habe ich noch Zeit. (;
Mein Freund und ich sind zusammen gezogen. Die Wohnung ist wahnsinnig schön und ziemlich groß. Und wir haben uns einen Kater geholt. ;D Ach, der Kleine ist süß, aber ein Jammerlappen. Immer nur am Meckern. Aber das Süße überwiegt. (;

So, das war's erstmal im Groben.

Liebste Grüße!

16.5.11 17:12


Werbung


14| Happened.

Es ist so viel passiert in den letzten Monaten...

Ich war zweimal in der Klinik. Ich bin dadurch wieder aufgestanden, habe den Mut und die Kraft gefunden, gesund zu werden und mich einigen Dingen zu stellen.
Mir geht es immer noch nicht gut. Ich mache eine Psychotherapie, Herr Dr. B. ist wirklich gut, er ist ein Angst-Experte und darin liegt auch mein Problem.
Ich bin wieder in den Teufelskreis gerutscht; ich esse wieder weniger, mache Sport, all meine Gedanken kreisen um meinen Körper, um das (Nicht-)Essen, um alles, was mit mir zu tun hat... Aber das gibt mir paradoxerweise Kraft, ich habe einen Fixpunkt, auf den ich mich konzentrieren kann. Damit fühle ich mich nicht mehr so verletzlich.
Ich bin in der ruhenden Schulpflicht. Wir haben es durchgekriegt, ein Glück. Im August beginnt meine Ausbildung als Ergotherapeutin. Ich freue mich schon sehr darauf, aber Angst wiegt mit. Zum Glück habe ich noch Zeit. (;
Mein Freund und ich sind zusammen gezogen. Die Wohnung ist wahnsinnig schön und ziemlich groß. Und wir haben uns einen Kater geholt. ;D Ach, der Kleine ist süß, aber ein Jammerlappen. Immer nur am Meckern. Aber das Süße überwiegt. (;

So, das war's erstmal im Groben.

Liebste Grüße!

16.5.11 17:12


13| Wieder da, aber nicht lange

Bin endlich wieder da... Allerdings schon seit einer Woche wieder da. Oder anderthalb Wochen? Na, egal.

War jetzt vier Wochen in stationärer und eine Woche in tagesklinischer Behandlung. Was hat es mir gebracht? So einiges, aber nicht genug... In die Schule kann ich immer noch nicht, mir geht es einfach noch nicht gut genug. Deswegen gehe ich im Januar nochmal sechs Wochen in stationäre Behandlung.

Seht es nicht so negativ, ich habe wirklich viel gelernt, ich bin offener, mutiger, habe wieder gelernt zu reden, es fehlt einfach nur noch der Feinschliff und das werde ich auch noch packen. (;

Der Aufenthalt war... anstrengend. Vor allem die Gruppentherapie, die war echt schlimm und gleichzeitig sehr hilfreich. Die Ergotherapie hatte es auch in sich, Stimmungsbilder zeichnen und diese dann erklären. Was da alles rauskommt, ist echt der Wahnsinn. Wenn ihr noch mehr über die verschiedenen Therapien erfahren wollt, schreibt mir einfach, dann mache ich nochmal einen Blogeintrag dazu. (:

Liebste Grüße!

23.12.10 18:49


12| muede-seele goes...

...Klinik!

Erstmal eine Entschuldigung an silbertraum: Ich hatte tatsächlich keine Lust und Zeit zu bloggen, außerdem ging hier alles drunter und drüber. Keine Sorge, mir geht es gut. (:

Weiter im Programm. Ja, ich bin ab morgen in der Uniklinik, drei Wochen zur Diagnostik, dann kann ich wieder gehen. Fr. Dr. A. hatte angerufen. Muss leider schon Schluss machen! Bis bald

14.11.10 14:29


12| Dick

Ja, ich bin wieder auf meinem "ich-bin-zu-dick"-Trip. Furchtbar, wenn man so körperfixiert ist. Außerdem könnte ich weinen, wenn ich daran denke, dass ich mal sieben Kilo weniger gewogen habe, das stand mir jedenfalls viel besser. x___x

Ich möchte wieder abnehmen, weil ich den kleinen Speckbauch und die große Speckhüfte nicht mehr sehen möchte. (Jetzt abnehmen, Weihnachten wieder alles drauf... ;D) Mit sieben Kilo bin ich zufrieden, ich will nicht so spindeldürr sein, weil ich meine weiblichen Kurven eigentlich echt schön finde, nur sind es zu große Kurven. (; Ich werde hier ab und an mal meine Erfolge/Misserfolge reinschreiben, aber nicht exzessiv. :3

10.11.10 09:01


11| Happy pills

Ich glaube, das Fluoxetin sind richtige "Happy Pills".
Mir geht's richtig gut, bin zwar gerade ein bisschen antriebslos, aber ansonsten richtig glücklich. Mein Freund will die ganze Zeit bei mir sein, wir unternehmen viel zusammen, streiten nicht mehr und gestern Abend war so wunderbar. Er hat Musik angemacht, wir saßen auf seinem Bett und er hat mir ganz tief in die Augen gesehen und leise mitgesungen. Wie im Film, ich war mir ganz sicher:

"Diese Augen sehen nur für mich, dieses Herz schlägt nur für mich, er lebt nur für mich."

Ich liebe dich.

9.11.10 13:31


10| Verliebt.

Gleich geht's los zu meinem Freund. C:
Er hat mich gefragt, er meinte, er möchte nicht alleine schlafen.
Er weiß gar nicht, wie sehr ich mich über solche Kleinigkeiten freue. <3
8.11.10 18:41


 [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de